Aktuelles


Patienteninformation/Änderungen

Die aktuelle Situation erfordert eine Preiserhöhung in der Praxis.

 

 

Gültig zum 01.01.2023 werden die Preise für meine Beratungen/Behandlungen wie folgt angehoben:

 

 

Statt 50 Euro nun 60 Euro für 30 min.

 

 

Statt 100 Euro nun 120 Euro für 60 min.

 

 

Statt 150 Euro nun 180 Euro für 1,5 Std.

(betr. v.a. Erstanamnese)

 

 

Dies gilt für Selbstzahler und gesetzlich Versicherte.

 

 

Bei privat versicherten Personen, Personen mit einer Zusatzversicherung oder Beihilfe, spiegelt sich dies in der GebüH-Abrechnung wider.


Ausserdem kommt es in der Praxis zu einigen Änderungen ab dem 01.01.2023:

 

Es ändert sich Ihre Abrechnung bei E-Mail-Korrespondenzen und der telefonischen Beratung:

 

Jede Beratung/Korrespondenz, unabhängig ob diese am Telefon oder via Mail erfolgt, wird zum 01.01.2023 berechnet (je nach Zeitaufwand - siehe oben).

Nicht berechnet werden selbstverständlich alle Kontakte rund um Ihren Termin (Terminvereinbarung, Terminverschiebungen usw.)

 

 

Es ändert sich auch der Umgang mit Ihren Terminen:

 

Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen oder weniger als 24h vorher absagen, erlaube ich mir, diesen Termin voll zu berechnen.

 

In der Praxis wird zwar ein bestimmter Zeitrahmen für Ihren Termin vereinbart, sollte Ihr Termin trotzdem länger dauern, berechne ich dies mit ein.

 

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Nicht da :o(

Mein Winterurlaub dieses Jahr:

Vom 19.12.2022 bis 13.01.2023

Am Dienstag, den 17.01.2023 bin ich wieder für Sie da.


Zu Ihrer Information:

Ich habe Montags grundsätzlich keine Sprechstunde.